MATSE-Cloud

Wir bilden seit vielen Jahren erfolgreich zum Mathematisch-technischen Softwareentwickler aus. Die Ausbildung ist Teil eines dualen Studiums „Angewandte Mathematik und Informatik“ an der FH Aachen. Der theoretische Unterricht bzw. die Vorlesungen finden überwiegend am IT Center der RWTH statt, die praktische Ausbildung machen Sie bei uns.

Zur flüssigen Lesbarkeit verwenden wir hier nur die männliche Form des Ausbildungsberufs. Weibliche Auszubildende sind uns aber natürlich genauso willkommen.

Was erwartet mich in der praktischen Ausbildung am IDS?

Zunächst lernen Sie – je nach Vorkenntnissen – den Umgang mit Hard- und Software kennen. Sie sammeln erste Erfahrungen in der Programmierung mit Java. Falls Sie in Java schon fit sind, lernen Sie in einem Praktikum am IDS objektorientierte Softwareentwicklung mit der Programmiersprache C++ kennen. Für Ihr Studium stellen wir Ihnen ein eigenes Notebook zur Verfügung. Während des 1. Semesters nehmen Sie hier am Lehrstuhl an einem Roboterprojekt teil. Im Team entwerfen Sie ihren eigenen Roboter mit LEGO Mindstorms und programmieren ihn mit MATLAB.

Aufbauend auf Ihren erworbenen Programmierkenntnissen arbeiten Sie im 2. Semester an Ihrem ersten „echten“ Projekt, das Sie alleine oder im Team mit anderen Azubis bearbeiten: In der Vergangenheit haben die Azubis hier Anwendungen für die Büro- oder Netzverwaltung, Teile des Internetauftritts des Instituts oder spezielle Software zur Visualisierung von Daten geschrieben. Dabei lernen Sie auch Teamarbeit und Projektorganisation kennen.

Mit den bis dahin erworbenen Kenntnissen und Erfahrungen sind Sie gut gerüstet, erfolgreich in Forschungsprojekten des Instituts mitzuarbeiten. Dabei geht es dann für Sie z.B.

  • um die Erprobung verschiedener Algorithmen bspw. aus dem Bereich künstlicher neuronaler Netze, bevor diese in integrierte Schaltungen (ICs) umgesetzt werden
  • um die Erstellung von Anwendungen zur Nutzung neuer ICs auf PCs oder Handys z.B. zur Indoor Navigation
  • um die Visualisierung von Ergebnissen z.B. beim quantitativen Vergleich der Eigenschaften verschiedener ICs
  • um Optimierungsalgorithmen zur Verbesserung der Kennwerte von ICs

Dabei lernen Sie auch die entsprechenden elektronischen Geräte der neuesten Generation (z.B. Computer, Fernseher, Roboter, Handys, Medizintechnik, Navigationsgeräte) kennen oder arbeiten mit aktuellen Methoden der Mathematik und Informatik (neuronale Netze, Big Data, Simulation, Heuristiken, Bild- und Signalverarbeitung).

Wie schließe ich die Ausbildung ab?

Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einer Prüfung vor der IHK im Rahmen der MATSE-Ausbildung und einer Bachelorarbeit im Rahmen des dualen Studiums an der FH Aachen. Insbesondere auf das Projekt der IHK-Prüfung werden Sie von uns gezielt vorbereitet, da unsere Ausbilder dazu langjährige Erfahrung u.a. durch Mitwirkung im Prüfungsausschuss der IHK haben. Die Mitarbeit in einem Forschungsprojekt soll auch bei Ihnen zu einem Thema einer Bachelorarbeit führen, die auf den Inhalten Ihrer Arbeiten im Institut aufbaut. Die Bachelorarbeit wird von uns und einem Professor der FH Aachen gemeinsam betreut.

In der Vergangenheit haben unsere Auszubildenden oftmals sehr gute Ergebnisse bei den Prüfungen erzielt und sogar als IHK- , Landes- oder Bundesbeste ihres Jahrgangs abgeschnitten. Zur Bundes-Besten-Ehrung wurden Sie dann nach Berlin eingeladen.

Was kommt nach der Ausbildung?

Mit dieser Ausbildung und dem begleitenden Studium legen Sie beste Grundlagen für eine sichere berufliche Zukunft mit weitreichenden Möglichkeiten. Sowohl die RWTH, als auch die Firmen in der Region suchen ständig entsprechende Fachleute.

Sollten Sie bei entsprechenden Leistungen ein Masterstudium in Aachen oder Maastricht anschließen wollen, unterstützen wir Sie auch nach der Ausbildung gerne dabei durch einen Vertrag auf Stundenbasis oder Hilfe bei der Beantragung eines Stipendiums. Einige unserer bisherigen Auszubildenden haben inzwischen sogar promoviert oder befinden sich aktuell noch auf dem Weg dorthin.

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Fragen zur Ausbildung am IDS beantwortet Ihnen gerne Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Eine allgemeine Informationsbroschüre über die Ausbildung und das Studium finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zur Ausbildung und dem dualen Studium finden Sie z.B. unter:

Interessante Videos zum Berufsbild und Studium finden Sie z.B. unter:

Wo kann ich mich bewerben?

Die Bewerbung für einen Ausbildungsplatz an der RWTH erfolgt zentral über das Bewerbungsportal. Nach einem erfolgreichen Einstellungstest werden Sie von einigen der ausbildenden Institute zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Sie haben dann oft die schwierige Wahl, sich zwischen verschiedenen Angeboten zu entscheiden. Dabei soll Ihnen diese Information helfen.